Gästebuch

Die Menschen sind da, um einander zu helfen, und wenn man eines Menschen hilfe in rechten Dingen nötig hat, so muss man ihn dafür ansprechen.

Jeremias Gotthelf (1797 – 1854)

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Nachricht erst nach kurzer Prüfung durch den Vorstand freigegeben wird.
21 Einträge
Hans Klusmann-Burmeister schrieb am 27. Februar 2015 um 14:34:
Liebe Verantwortliche der Werner-Ehrich-Stiftung,
Ich möchte mich im Namen aller jugendlichen Teilnehmer des 5. Trinationalen Theatercamps in Priziac / Bretagne und des Theaterteams sputnike im CJD Nienburg für die großartige Unterstützung bedanken. 18 junge Menschen aus Frankreich, Polen und aus Nienburg haben 10 Tage lang miteinander gelebt, sich dabei kennengelernt, bretonische An- und Einsichten, Essen und Flair erleben können, sowie ein Theaterstück einstudiert, was zum Schluss öffentlich vor 200 Zuschauern aufgeführt worden ist.
Nochmals vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Britta Ronnenberg schrieb am 29. Dezember 2014 um 16:00:
100 Stühle für Husum
Der Gemischte Chor Husum, der Förderverein der Grundschule Husum, wie der Verein Unser Husum sagen Danke ! Danke für die Unterstützung 100 Stühle anzuschaffen. Diese Stühle wurden kurz vor Jahresende noch geliefert und kommen am 1.1.2015 zum Neujahrsempfang das erste Mal zum Einsatz. Wir denken alle "älteren Husumer" werden sich riesig freuen, denn nun müssen sie nicht mehr auf den Bierzeltgarnituren der Feuerwehr oder auf den Stühlen der Grundschüler sitzen, sondern auf tollen neuen Stühlen. Wir planen jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen in der Schule, die mehr und mehr zum kulturellen Mittelpunkt unserer Gemeinde wird. Also Ihnen noch einmal unseren recht herzlichen Dank für die liebe Unterstützung ! Im Namen aller Vereine Britta Ronnenberg
Helmut Lange schrieb am 16. Dezember 2014 um 17:55:
Kreiskinder- und Jugendturnfest 2014 in Erichshagen-Wölpe

Der Turnkreis Nienburg verans
taltete vom 18. bis 20. Juli 2014 gemeinsam mit der SV Erichshagen das Kreiskinder- und Jugendturnfest 2014.

An der Veranstaltung nahmen rd. 300 aktive junge Turnerinnen und Turner und ihre Übungsleiter und Betreuer aus elf Vereinen teil.

Am Freitagabend wurde nach der Begrüßung als erster Programmpunk ein Völkerballturnier durchgeführt. Anschließend schwärmten 14 Gruppen zur Dorf-Rallye in Erichshagen-Wölpe aus.

Der Samstag war durch den Wahlwettkampf (Turnen, Leichtathletik und Mini-Trampolin) und die Wettkämpfe im Schüler-Gruppen-Wettstreit (SWG) und Turnerjugend-Gruppen-Wettstreit (TGW) ausgefüllt. Für den Nachmittag war von der SV Erichshagen ein Rahmenprogramm organisiert. Die große Hitze zog viele Kinder und ihre Betreuer in das Freibad Holtorf.

Der Abend wurde durch eine farbenfrohe und temperamentsvolle Trampolin-Vorführung eingeleitet. Danach fand in der Gymnastikhalle der SVE die schon traditionelle Disco statt.

Am Sonntag wurden nach dem Gottesdienst zum Abschluss der sportlichen Wettkämpfe Staffelläufe in unterschiedlichen Gruppen und Altersklassen durchgeführt.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen fand die Abschlussveranstaltung in der großen Turnhalle statt. Der Turnkreis bedankte sich bei der Werner-Ehrich-Stiftung, der Sparkasse und der Volksbank für die finanzielle Unterstützung des Turnfestes. In der Vorstellung des SV Erichshagen zeigten drei Gruppen ihr Können in Bodenturnen, Selbstverteidigung und StepAerobic.

Wie in den Vorjahren wurden die aktiven Teilnehmer des Turnfestes durch die Tombola belohnt. Neben Einkaufsgutscheinen der heimischen Sporthäuser wurden Eintrittskarten des Zoos Hannover, des Tropicana Stadthagen, des Saurierparks in Münchehagen und des Potts Parks in Minden ausgelost.

Die SV Erichshagen und der Turnkreis bedanken sich bei allen Teilnehmern und den ehrenamtlichen Helfer . Sie danken auch allen Sponsoren, insbesondere der Werner-Ehrich-Stiftung, die diese Veranstaltung seit Jahren unterstützt.